Vollsperrung beim Kreisel Mühlebach

Merken
Drucken
Teilen

Amriswil Die Sanierungsarbeiten beim Kreisel Mühlebach stehen vor dem Abschluss. «Wir sind drei Wochen schneller als geplant und können bereits Ende dieser Woche die abschliessenden Belagseinbauten in den Fahrbahnflächen und den Rad- und Gehwegen ausführen», erklärt Manfred Wagner, Bauverwalter der Stadt Amriswil.

Für die Deckschichtarbeiten auf der Hauptachse West–Ost der Weinfelderstrasse ist eine erneute Vollsperrung erforderlich. Die Deckschicht wird über Nacht auf die volle Breite eingebracht und muss am Samstag noch einige Stunden auskühlen. Die Sperrung dauert von Freitagabend, 16. Juni, 19 Uhr, bis Samstagnachmittag, 17. Juni, 17 Uhr. Zum Gewerbegebiet «Im Vorland» ist die Zufahrt am Samstagmorgen ab zirka 8 Uhr wieder gegeben.

Der Verkehr in der West-Ost-Richtung wird in dieser Zeit von Erlen via Engishofen, Oberaach nach Amriswil und umgekehrt umgeleitet. Die Achse Nord–Süd, Schrofenstrasse–Schochswiler­strasse, in Richtung Bischofszell, ist während des Belagseinbaus auf der Weinfelderstrasse frei passierbar. Nach diesen Arbeiten kann der Betrieb beim Kreisel Mühlebach in alle Richtungen vollumfänglich aufgenommen werden. (red)