Volleyball: Bischofszell spielt wieder B

Im Sommer wurde im Thurgauer Turnverband entschieden, den Spielmodus bei der Volleyballmeisterschaft zu ändern. Was für einige Mannschaften bedeutete, dass sie einen Abstieg in eine tiefere Kategorie entgegennehmen mussten.

Drucken
Teilen

Im Sommer wurde im Thurgauer Turnverband entschieden, den Spielmodus bei der Volleyballmeisterschaft zu ändern. Was für einige Mannschaften bedeutete, dass sie einen Abstieg in eine tiefere Kategorie entgegennehmen mussten. So musste auch die Mannschaft vom Turnverein Bischofszell die Saison 14/15 in der Kategorie C starten. In der ganzen Vorrunde mussten sich die Damen nicht einmal geschlagen geben. Beruflich und gesundheitshalber konnte das Team vor der zweiten Saisonhälfte nie miteinander trainieren. Es wurde trotzdem gut in die Rückrunde gestartet. Am 20. März beendete die erfolgreiche Damenmannschaft die Wintermeisterschaft mit einem Tiebreak-Sieg und kann von ihren Gegnerinnen nicht mehr eingeholt werden. Sie spielen nächstes Jahr wieder in der Kategorie B und dürfen stolz auf Ihre Leistung sein. (red.)

Aktuelle Nachrichten