Volksmarsch der besonderen Art

Kreuzlingen. Am Sonntag, 26.

Drucken

Kreuzlingen. Am Sonntag, 26. September, lädt das Komitee zum Schutz des Seerückens die Bevölkerung wieder zum Volksmarsch der besonderen Art ein: Wandern entlang der 2005 abgelehnten Südumfahrung Kreuzlingen beziehungsweise entlang des «neuen Schnellstrassen-Traumes Oberlandstrasse», wie es in der Mitteilung heisst – «Meinungsbildung durch Anschauung vor Ort». Start ist in Münsterlingen beim Spital (geführt um 10.20 Uhr; individuell bis 11 Uhr).

Der Weg ist markiert, etwa zwei Stunden Wandern durchs Scherzinger Tobel, weiter zum Reuthof (Verpflegung), vorbei an der Liebburg Richtung Bäterhausen zur Wildsauenhütte ob Kreuzlingen. Dort erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine gut ausgerüstete Festwirtschaft. (mgt)