Visionen für die Zukunft des Thurgaus

WEINFELDEN. Wie sieht der Thurgau in 10 bis 100 Jahren aus? Diese Frage stellt die SP Thurgau anlässlich eines Bilderwettbewerbs unter dem Titel «Miin Thurgau i de Zuekunft».

Merken
Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Wie sieht der Thurgau in 10 bis 100 Jahren aus? Diese Frage stellt die SP Thurgau anlässlich eines Bilderwettbewerbs unter dem Titel «Miin Thurgau i de Zuekunft». Sie fordert in einer Mitteilung Künstlerinnen und Künstler auf, Bilder, Fotos oder Grafiken einzureichen, auf denen sie ihre Vision des künftigen Thurgaus aufzeigen. Die besten eingereichten Bilder werden an der Wega in Weinfelden gezeigt. Die Messebesucher können das beste Bild dann am Stand der SP am Politcorner im Thurgauerhof küren.

Die Künstlerin oder der Künstler des beliebtesten Bildes gewinnt einen Tag in Bern mit Nationalrätin Edith Graf-Litscher, um über die Vision zu diskutieren und das Bundeshaus kennenzulernen. Zudem wird unter den Abstimmenden an der Wega ein Gutschein für das Restaurant Frohsinn in Weinfelden verlost. Bilder können noch bis am 20. September per Mail eingereicht werden. (red.)

julian.fitze@sp-tg.ch