Vier Millionen für einen neuen Kindergarten

WIGOLTINGEN. Am Donnerstagabend entscheidet der Wigoltinger Schulbürger über den Kredit von rund 4,2 Millionen Franken für einen neuen Dreifachkindergarten.

Drucken
Teilen

WIGOLTINGEN. Am Donnerstagabend entscheidet der Wigoltinger Schulbürger über den Kredit von rund 4,2 Millionen Franken für einen neuen Dreifachkindergarten. Der Kreditantrag und der Entscheid für eine Dachvariante sind nebst dem Budget 2016 das grösste Geschäft an der Versammlung der Volksschulgemeinde Wigoltingen.

Im vergangenen Jahr hatte der Souverän dem Planungskredit von 230 000 Franken für den Kindergarten zugestimmt. Dazu kam der gutgeheissene Antrag von Emil Brauchli zur Ausarbeitung verschiedener Dachvarianten. Die drei erarbeiteten Varianten mit leicht geneigtem Dach, Satteldach oder Walmdach sind nun in der Botschaft aufgeführt. «Wir haben festgestellt, dass die erste Variante mit geneigtem Dach nicht mit dem Baureglement von Wigoltingen zu vereinbaren ist, also fällt diese aus der Entscheidung», sagt Schulpräsidentin Rita Reutimann. «Die Stimmbürger haben nun noch die Wahl zwischen den Varianten zwei und drei – sie werden einander gegenübergestellt.»

Verzicht auf eine Empfehlung

Eine Empfehlung für eine der beiden Varianten macht die Schulbehörde nicht, ihr Favorit wäre die nun ausgeschiedene Variante eins gewesen. Je nachdem, welche der verbliebenen zwei Varianten nun mehr Stimmen erhält, kommt die entsprechende Summe für den Kindergarten-Kredit zur Abstimmung. Beim Satteldach wären es 4,15 Millionen, beim Walmdach 4,25 Millionen Franken. «Ich hoffe auf eine sehr rege Beteiligung am Donnerstagabend», sagt Rita Reutimann. Die Versammlung im Werkzentrum Wigoltingen beginnt um 19.30 Uhr. (mte)