Viele über 80-Jährige im Dorf

Im Jahr 2011 waren sechs Prozent der Weinfelder Bevölkerung über 80 Jahre alt. Das geht aus der Erhebung des Statistischen Amtes des Kantons Thurgau hervor. Das heisst, dass am Stichtag vom 31.

Merken
Drucken
Teilen

Im Jahr 2011 waren sechs Prozent der Weinfelder Bevölkerung über 80 Jahre alt. Das geht aus der Erhebung des Statistischen Amtes des Kantons Thurgau hervor. Das heisst, dass am Stichtag vom 31. Dezember 2011 – bei einer Gesamtzahl von 10 440 Einwohnerinnen und Einwohnern – 626 über 80-Jährige im Dorf lebten. Dieser Wert wurde im Vergleichsjahr nur noch von Romanshorn überschritten; in der Stadt am Bodensee waren 6,3 Prozent der Bevölkerung über achtzig. Die beiden Thurgauer Werte liegen weit über dem Wert des Bundes: Am Stichtag machten die über 80-Jährigen 4,8 Prozent der Gesamtbevölkerung in der Schweiz aus. Der hohe Anteil von über 80-Jährigen hängt möglicherweise mit der Präsenz von Altersheimen zusammen: Paul Paproth, Heimleiter im Alterszentrum Weinfelden, sagt auf Anfrage, dass 2013 zwei Damen im Alterszentrum den hundertsten Geburtstag feiern können. (es.)