Verzicht bringt Goldmedaille

Die Kodex-Vereinigung zeichnet in Weinfelden 42 Jugendliche aus. Sie hatten während dreier Jahre weder geraucht noch Alkohol getrunken.

Rudolf Steiner
Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Etwa 250 Besucherinnen und Besucher – vorwiegend Eltern, Geschwister und Angehörige – erlebten im Pfarreizentrum die Überreichung der Medaillen an die Jugendlichen. Für 57 Junge gab es nach zweijährigem Verzicht die Silber- und für 91 Jugendliche nach einjährigem Verzicht die Bronzemedaille.

Prominente Gäste

Neben den beiden Weinfeldern, dem Beatboxer Armend Aliu und dem ehemaligen Militärradrennfahrer Daniel Markwalder, waren auch der ehemalige Profiwrestler Stefan Schwitter und die Berner Schlangenfrau Nina Burri an der Feier. Die nach acht Jahren zurücktretende Präsidentin Antonia Hochstrasser zeigte sich erfreut, dass sich die Idee von Kodex bei den Jugendlichen nach wie vor einer grossen Beliebtheit erfreue.

190 Junge im Programm

So beteiligen sich gegenwärtig 190 Jugendliche am dreijährigen Verzichtprogramm. An 42 davon konnten Markwalder und Nina Burri die begehrten Goldmedaillen überreichen. Der Höhepunkt der Feier war die atemberaubende, sieben Minuten dauernde Kontorsionsshow von Schlangenfrau Nina Burri. Zum Originalsoundtrack aus dem James-Bond-Film «Golden Eyes» präsentierte sie im goldenen hautengen Dress ihr Programm mit einer atemberaubenden Körperbeherrschung offensichtlich mühelos. Beim anschliessenden Autogrammtermin verriet sie, dass sie Tag für Tag drei Stunden trainiert. Und für die siebenminütige Show dehnt sie ihre Sehnen und Muskeln während des Aufwärmens jedesmal zwei Stunden lang.