Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Verwaltung: Stadt verhandelt

Romanshorn Wie geht es weiter? Diese Frage stellt man sich in der Hafenstadt. Und zwar im Hinblick auf die sozialen Dienste und die Bauverwaltung. Die sozialen Dienste sind im Postgebäude eingemietet und das Stimmvolk hat eine zentrale Stadtverwaltung in dem Haus abgelehnt. Nun will die Post umbauen. Die Bauverwaltung ist im Gebäude des EW Romanshorn eingemietet. Das EW baut ebenfalls um. Stadtschreiberin Bettina Beck teilt auf Anfrage mit, dass man in Verhandlungen mit möglichen Partnern sei. Aus diesem Grund könnten keine weiteren Auskünfte erteilt werden. Sobald Lösungen fixiert seien, würde man kommunizieren. (tva)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.