Verunfallter Fuhrmann

ROMANSHORN. Am Mittwoch hat der in den Fünfzigern stehende Fuhrmann Vögele, ein braver, arbeitsamer Mann und Familienvater, einen schweren Unfall erlitten.

Merken
Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Am Mittwoch hat der in den Fünfzigern stehende Fuhrmann Vögele, ein braver, arbeitsamer Mann und Familienvater, einen schweren Unfall erlitten. Auf der Fahrt von Kesswil gingen ihm unterhalb von Uttwil die zwei etwas lebhaften Pferde vor dem Brückenwagen durch, wobei er vom Wagen geworfen und überfahren wurde. Mit gebrochenem Bein und ausgerenkter Schulter wurde Vögele aufgehoben und mittels Karrens ins Hotel «Traube» in Uttwil verbracht, wo der schwer Verletzte noch gleichen Abends vom Arzt abgeholt und im Auto in seine Wohnung verbracht wurde. Am Donnerstag erfolgte die Überführung ins Kantonsspital.