Verkehrsführung beim «Hörnli» wird entflechtet

Drucken
Teilen

Kreuzlingen Am Montag, 30. Oktober, beginnen die Bauarbeiten zur Umgestaltung der Verkehrsführung beim Schwimmbad Hörnli. Damit wird der Verkehr entflechtet: Fussgänger, Velofahrer, Autofahrer sowie der Stadtbus erhalten somit ein eigenes Trasse. Die Bauarbeiten dauern bis zum Start der Badesaison im Frühjahr 2018, wie es in einer Mitteilung der Stadt heisst.

Aufgrund der übergeordneten Änderung des kantonalen Planungs- und Baugesetzes müssen Parkierungsanlagen mit über 100 Plätzen gebührenpflichtig bewirtschaftet werden. Gleichzeitig muss der Durchlass des Chogenbachs gemäss des Hochwasserschutzes vergrössert werden. Während der Bauzeit bleibt der Parkplatz gesperrt. Die Zufahrt via Schwimmbadstrasse (Kynologen, Tennisclub, Centro Italiano) bleibt grundsätzlich einspurig befahrbar. Aufgrund des Bauablaufes sind einzelne Sperrungen unumgänglich, die betroffenen Anstösser werden frühzeitig informiert.

Anschliessend an den Strassenbau und den Brückenbau werden die bestehenden Wiesenparkplätze saniert und mit Bäumen zusätzlich begrünt. Die Kosten für den Strassenbau belaufen sich auf rund 750000 Franken, die Hochwasserschutzmassnahmen und der Brückenbau auf rund 450000 Franken. Für die Sanierung der Wiesenparkplätze sind weitere 400000 Franken vorgesehen. (red)