Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Vereint gegen Schulinitiative

Der Lehrplan 21 der Volksschule Thurgau sei das richtige Instrument für die Zukunft. Sieben Schulgemeinden der Region beziehen daher gegen die Initiative Stellung.

Der Lehrplan, den die 21 deutschsprachigen Kantone entworfen haben, nehme die Veränderungen der Gesellschaft auf und beinhalte etwa neu den Fachbereich «Medien und Informatik», heisst es in einer gemeinsamen Stellungnahme der Primarschulgemeinden Arbon, Frasnacht, Stachen, Freidorf-Watt und Roggwil, der Volksschulgemeinde Horn und der Sekundarschulgemeinde Arbon. Die Initiative mit dem verfänglichen Titel «Ja zu einer guten Thurgauer Volksschule» wolle hingegen diesen Lehrplan 21 stoppen, der Familien bei einem Umzug den Wechsel ins Schulsystem eines anderen Kantons erleichtere. Der Lehrplan biete dennoch Spielraum für spezielle Anliegen jedes Kantons.

Die Schulen sind bereits auf dem Weg

Er stelle verständlich dar, was die Schüler wissen und können sollen. «Wo im alten Lehrplan noch der Stoff im Zentrum stand, ist es im neuen Lehrplan das Können der Schüler.» Mit der «Kompetenzorientierung» werde gewährleistet, dass der Lehrplan nicht bereits erfüllt ist, wenn der Stoff behandelt wurde, «sondern erst dann, wenn die Schüler über das nötige Wissen verfügen und dieses auch anwenden können». Dies fordere neue Aufgabenstellungen im Unterricht wie auch bei Prüfungen. Die Methodenfreiheit der Lehrperson werde nicht tangiert. «Unsere Schulen sind auf die neuen Anforderungen gut vorbereitet. Individualisierung, selbstgesteuertes, personalisiertes oder kooperatives Lernen ergänzen bereits heute die üblichen Unterrichtsmethoden.» Mit der Einführung des Lehrplans könne künftig in ähnlicher Weise weitergearbeitet werden. Er sei ein Planungsinstrument, das langsam und in erster Linie über neue Lehrmittel in den Unterricht einfliesst. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.