Verdichtetes Bauen im Siedlungsraum statt Zersiedelung

Mit der Ortsplanung stellen Gemeinden die Weichen für ihre zukünftige Entwicklung. Das revidierte Planungs- und Baugesetz, das der Kanton Thurgau 2013 in Kraft gesetzt hat, und das revidierte Bundesgesetz über die Raumplanung von 2014 geben den Rahmen vor.

Merken
Drucken
Teilen

Mit der Ortsplanung stellen Gemeinden die Weichen für ihre zukünftige Entwicklung. Das revidierte Planungs- und Baugesetz, das der Kanton Thurgau 2013 in Kraft gesetzt hat, und das revidierte Bundesgesetz über die Raumplanung von 2014 geben den Rahmen vor. Zu den Forderungen gehören ein Stop der Zersiedelung und eine Verdichtung im bereits vorhandenen Siedlungsraum. (hab)