Unter und über Wasser auf der Höhe

Die turnenden Vereine Sulgens zeigten an ihrer Abendunterhaltung eine spektakuläre Show, die kaum Wünsche offen liess. Besonders erwähnenswert ist der grosse Einfallsreichtum.

Rudolf Käser
Drucken
Teilen
Kleine Seeleute: Aus den Gesichtern der Muki-Turner war die Freude abzulesen. (Bild: Rudolf Käser)

Kleine Seeleute: Aus den Gesichtern der Muki-Turner war die Freude abzulesen. (Bild: Rudolf Käser)

SULGEN. Um ihren Einfallsreichtum sind die turnenden Vereine Sulgens zu beneiden. Was sie am Samstag im bis auf den letzten Platz besetzen Auholzsaal hinzauberten, war beste Unterhaltung. Das Hochzeitspaar Brülisauer (Maja Schönholzer und Martin Breitenmoser) führte unter dem Motto «Mit Blick aufs Meer» humorvoll durch die Show.

Gross die Kleinsten

Wo gibt es das an einer Turnerunterhaltung, dass das Publikum selbst von den kleinen Kitu-Turnern eine Zugabe verlangt? Die Sulger Kinder-und-Mutter-Kind-Turner waren bei ihren Darbietungen eine Augenweide. Eine gelungene Show boten aber alle, von den Jüngsten über den Damenturnverein und den Turnverein bis zu der an Einfällen nie verlegenen Männerriege.

Die Sulger «Reise» mit dem U-Boot führte über die Weltmeere bis nach Hawaii. Und nicht einmal ein Brand auf dem Unterseeboot, verursacht durch die abenteuerlustige Hochzeitsfamilie Breitenmoser, vermochte die Show zu trüben. Das Publikum geriet am Samstag sofort in Hochstimmung und behielt diese den ganzen Abend bei.

Dickes Lob für alle

Die imponierend grosse Damenriege mit einem fast perfekten Auftritt bildete einen Höhepunkt. Natürlich war der Turnverein mit einem Feuerwerk an den Ringen, hoch über den Köpfen der Besucher, allein das Eintrittsgeld wert. Doch man täte den teilnehmenden Vereinen und Riegen unrecht, würde man eine Darbietung speziell hervorheben.

Wie sehr alle mit Begeisterung dabei waren, drückten die Muki- und Kitu-Turner aus. Aus ihren Gesichtern war die Freude abzulesen. Auch Rhythmik und Lichtspiele trugen zu einer faszinierenden Show bei. «Solch tolle Musikbegleitung hat man vor 50 Jahren nie gehört», staunte eine ältere Besucherin. Wie die meisten freute sie sich über einen Unterhaltungsabend ohne Schwächen. Im U-Boot tauchte das Hochzeitspaar Breitenmoser zwar ab, die Riegen gingen aber in keiner Phase unter.

Aktuelle Nachrichten