Unglaublech im Blaswerk

Die junge Schweizer Blechmusikformation tritt am Samstag im Konzertsaal bei der Firma Haag auf.

Drucken
Teilen
Sieben Blechbläser und ein Schlagzeuger, das ist Unglaublech. (Bild: pd)

Sieben Blechbläser und ein Schlagzeuger, das ist Unglaublech. (Bild: pd)

WEINFELDEN. Am Samstagabend gibt die Formation Unglaublech ihr letztes Konzert der Reihe «Jetzt wir!». Es beginnt um 19.30 Uhr im Konzertsaal im Blaswerk Haag an der Gaswerkstrasse in Weinfelden. Die Formation besteht aus acht Musikstudenten und Profis vorwiegend aus Ostschweizer Kantonen.

Zwei Thurgauer mit dabei

Mit Schlagzeuger Michael Süess und Trompeter Thomas Roth spielen in der Formation auch zwei Thurgauer mit. Mit der Gründung von Unglaublech vor einem Jahr wollten sie das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Als Musikgruppe für Stimmung auf einem Kreuzfahrtschiff zu sorgen und so in den Genuss von bezahlten Ferien zu kommen war ihr Ziel. Noch hat das nicht geklappt.

Elton John und Polka

Die drei Trompeter, drei Posaunisten, der Bassist und der Schlagzeuger präsentieren am Konzert eigene Arrangements aus allen Genres. Von Elton John über modernen Jazz bis zu Polkas. Der Eintritt ist frei. (red.)

www.unglaublech.ch

Aktuelle Nachrichten