Turbulenzen im Pfarrhaus

Am Samstag führte die Theatergruppe Bodensee in Uttwil den Schwank «Um Himmels Wille… Herr Pfarrer!» erstmals auf. Es gab viel zu lachen.

Trudi Krieg
Drucken
Teilen
Fest im Griff: Mesmersfrau Emma Hölle (Rita Stepacher) hat ihren Mann (Urs Stübi) am Wickel, beobachtet von Rosa Affentranger (Gabriela Gsell). (Bild: Trudi Krieg)

Fest im Griff: Mesmersfrau Emma Hölle (Rita Stepacher) hat ihren Mann (Urs Stübi) am Wickel, beobachtet von Rosa Affentranger (Gabriela Gsell). (Bild: Trudi Krieg)

UTTWIL. Die Darsteller sind gut aufeinander eingestimmt und mit Rollen besetzt, die ihnen wie auf den Leib geschnitten sind: Ein Augenzwinkern und ein Blick genügen, um einen dritten zum Gaudi des Publikums auszutricksen.

Es geht turbulent zu und her im ländlichen Pfarrhaus. Es wird Geld gesucht für die Kirchenrenovation. Da sind alle Mittel recht: nächtliches Kartenspiel und Übernachtungsgäste, die das Ganze noch komplizierter machen.

Wenn der Bischof wüsste

Bis zum Bischof dringt die Kunde vom Treiben im Pfarrhaus. Der Generalvikar soll zum Rechten sehen. Doch der ist auch nicht vor Versuchungen gefeit. Die Pfarrköchin Hermine Himmel (Erika Strübi) hört und sieht alles, nur die Beichte abnehmen darf sie nicht.

Im Pfarrhaus zieht sie die Fäden so geschickt, dass sich die Dinge stets zum Guten wenden – oder die Verstrickungen noch zunehmen. Doch dass ihr Pfarrer strafversetzt wird, kann sie auf gar keinen Fall zulassen, denn damit wäre auch ihr Regiment im Haus zu Ende. Der Generalvikar lässt sich einlullen mit Erdbeerwein.

Reife Leistung

Unter der Regie von Patricia Knür und Alice Weber bietet die Theatergruppe eine reife Leistung und strapaziert die Lachmuskeln der Zuschauer. Selbst kleine Nebenrollen sind perfekt besetzt.

Weitere Vorführungen: Freitag, 22. März, und Samstag, 23. März, 20.00 Uhr. Vorverkauf und Reservation unter www.theater-bodensee.ch oder 079 765 00 72

Aktuelle Nachrichten