Totalsperrung der SBB-Strecke Weinfelden–Frauenfeld im Sommer

Drucken
Teilen

Vom 29. Juli bis 6. August fährt auf der Strecke Weinfelden–Frauenfeld kein einziger Zug. Grund für die Totalsperrung der Strecke: Die SBB müssen die etwas in die Jahre gekommenen Fahrleitungen erneuern. Das ist dem neusten Magazin «Thurgau mobil» zu entnehmen. Für die Beförderung der Passagiere zwischen Frauenfeld und Weinfelden sorgen 19 Busse von Regiobus Gossau und Bus Ostschweiz; für die Direktkurse Frauenfeld–Kreuzlingen werden acht Postautos eingesetzt. Weil die Bauarbeiten während der Sommerferien stattfänden, könnten die Busunternehmen die Fahrzeuge entbehren, sagt Walter Schwizer, Leiter der Postauto Region Ostschweiz. (es.)