TKB Tägerwilen feierte

1911 wurde in Tägerwilen die heutige Kantonalbank gegründet. Letzten Samstag wurde Jubiläum gefeiert.

Merken
Drucken
Teilen
Olivier Weber, Leiter der TKB-Tägerwilen, betonte in seiner Ansprache die tiefe Verbundenheit der Bank mit der Region. (Bild: pd)

Olivier Weber, Leiter der TKB-Tägerwilen, betonte in seiner Ansprache die tiefe Verbundenheit der Bank mit der Region. (Bild: pd)

tägerwilen. Seit 100 Jahren ist die Thurgauer Kantonalbank in der Gemeinde Tägerwilen fest verankert. 1911 wurde die TKB Tägerwilen unter dem Namen «Sparkasse-Einnehmerei» gegründet und hat sich im Laufe der Jahre zu einer modernen Universalbank entwickelt.

Zum 100-Jahr-Jubiläum setzte die Bank in Tägerwilen ein bleibendes Zeichen. Sie unterstützte die Neugestaltung des Spielplatzes der Volksschulgemeinde Tägerwilen beim Schulhaus Gottlieben mit einem namhaften Betrag.

Am letzten Samstag feierte die TKB gemeinsam mit der Schule das Jubiläum sowie die Einweihung des Kinderspielplatzes. Rund 200 Besucherinnen und Besucher nahmen am Fest teil und freuten sich über die zahlreichen Attraktionen. Am Schluss der Feier stiegen im Rahmen eines Wettbewerbs rund 150 Ballone in die Luft und färbten den Himmel mit bunten Tupfen. (red.)