TKB rüstet sich für Umbau

Drucken
Teilen

Romanshorn Ab Herbst modernisiert die TKB ihre Geschäftsstelle. Während der einjährigen Bauzeit bedient das Romanshorner Team seine Kunden in einem Pavillon. Dieser wird auf dem Vorplatz der Bank beim Einkaufszentrum Hubzelg platziert. Die Installationsarbeiten dafür beginnen in den nächsten Tagen. Am 23. Oktober startet der Umbau. Die Kundenhalle wird neu gestaltet, und die Bank schafft mehr Raum für Beratungen. Zudem muss die Gebäudetechnik erneuert werden. Um die Bauarbeiten effizient durchzuführen, ist die Geschäftsstelle im Hubzelg-Gebäude während der Bauzeit geschlossen. Kunden können aber dennoch auf das komplette Dienstleistungsangebot zählen. Im Pavillon auf dem Bankvorplatz bietet das TKB-Team ab 18. Oktober zu den gewohnten Zeiten Schalterdienstleistungen und Beratungen an. Für den Bargeldservice rund um die Uhr steht während des Umbaus ein Bancomat zur Verfügung. Zudem nimmt die Bank in der zweiten Oktoberhälfte einen zusätzlichen Bancomat-Standort neben der Hubzelg-Liegenschaft an der Bahnhofstrasse in Betrieb. (red)