Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Tiefgarage statt Aussenparkplatz

Wird die Überbauung realisiert, werden auch die rund 100 Aussenparkplätze nördlich des Einkaufszentrums Amriville wegfallen. Dafür muss die Bauherrin Ersatz bieten. Geplant ist, dass die unter der Überbauung entstehende Tiefgarage zu einem Teil den Besucherinnen und Besuchern des Amriville zur Verfügung stehen wird, sodass die verloren gegangenen Parkplätze wieder wettgemacht werden.

Das Konzept sieht auch die Möglichkeit vor, die Tiefgarage zu erweitern, sollten die Besitzerinnen und Besitzer der anderen Liegenschaften zu einem späteren Zeitpunkt eine Überbauung auf ihrer Parzelle realisieren. Damit fällt bei der Erweiterung der Raum weg, der jeweils für die Ein- und Ausfahrt in eine Tiefgarage berechnet werden muss: Die Garage wird über eine zentrale Einfahrt gemäss Verkehrskonzept erschlossen und kann stückweise erweitert werden. Das sei eine der Errungenschaften des Gestaltungsplans, der nicht nur oberirdisch ein Gesamtkonzept möglich macht. (rk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.