Tieferer Beitrag an Napoleonturm

Drucken
Teilen

Ermatingen Der Napoleonturm in Hohenrain, an der Gemeindegrenze von Wäldi zu Ermatingen, ist eröffnet und schon von zahlreichen begeisterten Besuchern bestiegen worden. Die Aussicht sei einmalig und die Konstruktion des Turmes äusserst bemerkenswert, wie es in einer Mitteilung der Gemeinde Ermatingen heisst. Der Gemeinderat hatte für den Bau einen Baubeitrag von 10000 Franken und ein Sponsoring im sogenannten Hunderterclub von maximal 5000 Franken gesprochen. Die Baukostenabrechnung liegt nun vor. Das erfreuliche Ergebnis zeigt, dass vom Hunderterclub-Beitrag nur 2900 Franken benötigt werden. Die Gemeinde ist nun Mitglied des Vereins, ist aber aufgrund des finanziellen Engagements beim Bau von einem jährlichen Mitgliederbeitrag befreit. (red)