Thomas Reis zu Gast beim KIK

KREUZLINGEN. Am kommenden Samstag, 20 Uhr, bespielt das KIK im Rahmen des diesjährigen Festivals «Kabarett in Kreuzlingen» zum erstenmal den Saal des Theaters an der Grenze. Routinier Thomas Reis erklärt die Zusammenhänge zwischen der Liebe und der Politik, beispielsweise. Oder dem Leben.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Am kommenden Samstag, 20 Uhr, bespielt das KIK im Rahmen des diesjährigen Festivals «Kabarett in Kreuzlingen» zum erstenmal den Saal des Theaters an der Grenze. Routinier Thomas Reis erklärt die Zusammenhänge zwischen der Liebe und der Politik, beispielsweise. Oder dem Leben. Sein aktuelles Soloprogramm heisst «Und sie erregt mich doch!» und ist das neunte des in Freiburg im Breisgau geborenen Kabarettisten. Tickets gibt es bei www.star ticket.ch. (red.)

www.kik-kreuzlingen.ch

Aktuelle Nachrichten