Thermoanalyse von Häusern

Steinach. Der Hauseigentümer-Verband Goldach und Umgebung wird im kommenden Winter den Hauseigentümern eine Thermoanalyse ihrer Wohnhäuser anbieten. Der Gemeinderat Steinach begrüsst im Hinblick auf Sanierungsmassnahmen die Wärmebildaktion.

Drucken
Teilen

Steinach. Der Hauseigentümer-Verband Goldach und Umgebung wird im kommenden Winter den Hauseigentümern eine Thermoanalyse ihrer Wohnhäuser anbieten. Der Gemeinderat Steinach begrüsst im Hinblick auf Sanierungsmassnahmen die Wärmebildaktion. Auf eine Beteiligung der Gemeinde an den verhältnismässig geringen Kosten (175 Franken pro Einfamilienhaus) wird verzichtet. Je nach Ergebnis können die Hauseigentümer die Isolation ihrer Wohnhäuser verbessern und damit zur Verminderung des Energiebedarfes beitragen. Der Gemeinderat ersucht die Hauseigentümer, vom Angebot Gebrauch zu machen. Anmeldeformulare sind beim HEV (079 445 63 52) erhältlich. (grs)

Aktuelle Nachrichten