Tessin und Wallis mit Bahn und Bus

Die Verkehrsgruppe Sulgen-Bischofszell-Gossau führt am Mittwoch, 10. August, und am Samstag, 13. August, einen Ausflug in die Kantone Tessin und Wallis durch. Mit dem Voralpen-Express geht es zuerst nach Arth-Goldau.

Drucken
Teilen

Die Verkehrsgruppe Sulgen-Bischofszell-Gossau führt am Mittwoch, 10. August, und am Samstag, 13. August, einen Ausflug in die Kantone Tessin und Wallis durch. Mit dem Voralpen-Express geht es zuerst nach Arth-Goldau. Nach der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels wird es ab Erstfeld eine der letzten Fahrten in einem Intercityzug sein, der über die Gotthard-Bergstrecke durch die Kehrtunnels und vorbei an der Kirche von Wassen in Richtung Tessin fährt.

Die Steigung von Airolo zum Nufenenpass wird mit dem Postauto bewältigt. Nach einem Zwischenhalt auf der Passhöhe auf 2478 m ü. M. folgt die Weiterfahrt ins Oberwallis nach Ulrichen, wo die Reisenden das Mittagessen einnehmen. Ein schönes Erlebnis ist die Fahrt mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn durch das Goms nach Brig. Von dort führt die Reise mit dem Intercityzug durch den Lötschbergtunnel und über Bern zurück in den Thurgau. Auf der Hinfahrt erhalten die Ausflugsteilnehmer Kaffee und Gebäck, auf der Heimfahrt ein Zvieri. (red.)

Detaillierte Ausschreibung bestellen bei: Alfred Müller, Am Bach 4, 8589 Sitterdorf. Anmeldeschluss ist Samstag, 23. Juli. Kontakt: 071 422 20 38 oder verkehrsgruppe@bluewin.ch