Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Tempo-30-Zone reduziert

Arbon Auf der äusseren Rebenstrasse, westlich der Sonnenhügelstrasse, ist gegenwärtig Tempo 30 signalisiert und markiert. Für den Bereich bis zur Spechtstrasse liegt eine entsprechende Bewilligung vor. Ein verkehrstechnisches Gutachten kommt zum Schluss, dass die Voraussetzung für eine Tempo-30-Zone ausserhalb des südlichen Siedlungsbereichs nicht gegeben ist. Hier forderten Anwohner mittels Unterschriftensammlung die Aufhebung von Tempo 30. Das verkehrstechnische Gutachten wurde vom Stadtrat und nun auch vom Departement Bau und Umwelt des Kantons genehmigt. Somit wird die Tempo-30-Zone künftig entsprechend begrenzt sein. Tempo-30-Massnahmen, wie etwa seitliche Einengungen im äusseren Bereich der Rebenstrasse, werden aufgehoben. Dafür werden Tempo-50-Massnahmen zum Schutz des Langsamverkehrs realisiert. Das Gebiet «Reben Nord» verbleibt in der bewilligten Tempo-30-Zone. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.