Tauschbörse und Markt

EGNACH. Nach einer erfolgreichen Tauschbörse in diesem Frühling mit 50 teilnehmenden Frauen gibt es am 19. September eine zweite Auflage. Es ist die ideale Gelegenheit, günstig die Garderobe zu erneuern. Mit einem Eintrittspreis von 5 Franken und maximal 10 Kleidungsstücken ist man dabei.

Merken
Drucken
Teilen

EGNACH. Nach einer erfolgreichen Tauschbörse in diesem Frühling mit 50 teilnehmenden Frauen gibt es am 19. September eine zweite Auflage. Es ist die ideale Gelegenheit, günstig die Garderobe zu erneuern. Mit einem Eintrittspreis von 5 Franken und maximal 10 Kleidungsstücken ist man dabei. Die Kleider werden von den Veranstalterinnen selektioniert – es werden nur gewaschene, guterhaltene Stücke angenommen. Die Kleider werden in drei Kategorien eingeteilt, pro Stück erhält die Teilnehmerin einen entsprechenden Bon. Willkommen sind nebst Kleidern auch Schuhe sowie Accessoires wie Taschen und Schals für Frauen. Kleiderannahme: Freitag, 18. September, von 18 bis 20 Uhr, sowie am Samstag, 19. September, von 10 bis 12 Uhr im Untergeschoss der Rietzelghalle. Getauscht wird am Samstag zwischen 13 und 15 Uhr. Mit der Börse wollen die Veranstalterinnen Alternativen zur Wegwerfgesellschaft aufzeigen.

Im Rahmen des Umweltjahres findet am Samstag zwischen 9 und 15 Uhr auch ein von der Energiekommission organisierter Markt statt. Auf dem Rietzelgareal werden regionale Produkte angeboten. An den Ständen können die Besucher ihr Essen zusammenstellen und in der Festwirtschaft verzehren. (red.)