Tanzwerkstatt fusioniert

Zuzana Vaneceks Tanzwerkstatt wird organisatorisch in die Musikschule Arbon integriert. Die Fusion kommt auf den 1. Februar zustande.

Drucken
Teilen
Nachwuchs der Tanzwerkstätte bei einer Aufführung. (Bild: Max Eichenberger)

Nachwuchs der Tanzwerkstätte bei einer Aufführung. (Bild: Max Eichenberger)

ARBON. Die bisherige Eigentümerin Zuzana Vanecek wird gleichzeitig neue Leiterin der Abteilung Tanz bei der Musikschule. Das Tanzwerkstatt-Team bleibt unverändert, genauso wie das Kursangebot. Dank Subventionen durch den Kanton und der Vertragsgemeinden der Musikschule werden die Kinder- und Jugendkurse günstiger.

«Ein Glücksfall»

Die Gründerin und langjährige Leiterin Zuzana Vanecek spricht von einem Glücksfall: «Da die Musikschule den Grossteil des administrativen Bereichs übernimmt, kann ich mich vermehrt auf meine Kernkompetenz, auf das Choreographieren und Unterrichten, konzentrieren. Ausserdem ist die Zukunft der Tanzwerkstatt langfristig gesichert.» Neben dem breiten Angebot für Kinder und Jugendliche behält die Musikschule auch alle Erwachsenen-Bewegungskurse. Zuzana Vanecek wird die künstlerische Leitung behalten und weiterhin Aufführungen konzipieren. Neben ihr werden Olivia Sergio, Rebecca Demierre und Cornelia Bienst für den Unterricht verantwortlich sein. Für die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer bleibt also alles beim alten, ausser dass die Rechnungsstellung nun über die Musikschule läuft.

Im Oktober ins Presswerk

Mit dem Umzug der Musikschule ins neue Kulturzentrum Presswerk im Saurer WerkZwei wird auch die Tanzwerkstatt voraussichtlich im Oktober 2016 dort ihren Platz finden. (red.)