Tanz bei «perfekter Dekoration»

Am Freitag findet in Tägerwilen wieder eine «Wunderbar» statt. Veranstalter Martin Rutishauser freut sich auf die neue Partyserie gegen den tristen Winter.

Urs Brüschweiler
Drucken
Die Wuba bringt das Partyvolk durch den Winter. (Bild: pd)

Die Wuba bringt das Partyvolk durch den Winter. (Bild: pd)

TÄGERWILEN. Einen kleinen Aufgalopp gab es für die Feierwilligen in der Region schon Anfang Oktober. Richtig los geht es mit der Wunderbar-Partyserie 2011/2012 aber morgen Freitag. Martin Rutishauser, auch bekannt als «Pfusi», lädt auch in diesem Jahr zum Feiern ins Tägerwiler Zecchinel-Areal. Seit zwölf Jahren finden die «Wubas» bereits statt. Der ursprüngliche Zweck, für ein paar Stunden dem tristen Winter zu entfliehen, gilt auch heute noch. Neuerungen gibt es in dieser Saison vor allem im Terminkalender (siehe Kasten). «Wir haben die Parties besser verteilt», erklärt Martin Rutishauser. «Wir fangen etwas früher im Jahr an und hören später auf, damit das Publikum nicht übersättigt wird.»

An der Dekoration wurde nicht viel geändert. «Nach jahrelangem Umbauen ist es jetzt perfekt», meint er schelmisch. Und fügt hinzu, dass er über «die schönste Veranstaltungshalle weit und breit verfügt». Musikalisch wird auch diese Serie über ein breites Spektrum verfügen. «Tanzbar» müsse es sein. Einen DJ-Kult gibt es nicht. Diesen Freitag wird zum Beispiel das «Wuba»-Wunschkonzert stattfinden. Auf der Website kann für Songs gevotet werden.

www.wuba.ch

Aktuelle Nachrichten