Tägerwiler wandern mit einem Toggenburger

TÄGERWILEN. Eine Woche später als die nationale Schweizer Wandernacht luden die Gemeinde Tägerwilen und Mountain Fun Touring am vergangenen Samstag zur 8. Tägerwiler Wandernacht. Wie schon in den letzten Jahren stand eine geführte Themen-Wanderung mit Gewinnspiel auf dem Programm.

Drucken
Teilen
Ulrich Stollwitzer führte in der Tracht die Wandergruppe an. (Bild: pd)

Ulrich Stollwitzer führte in der Tracht die Wandergruppe an. (Bild: pd)

TÄGERWILEN. Eine Woche später als die nationale Schweizer Wandernacht luden die Gemeinde Tägerwilen und Mountain Fun Touring am vergangenen Samstag zur 8. Tägerwiler Wandernacht. Wie schon in den letzten Jahren stand eine geführte Themen-Wanderung mit Gewinnspiel auf dem Programm. Waren es in den letzten zwei Jahren die Themen «600 Jahre Konstanzer Konzil» und «150 Jahre Matterhorn Erstbesteigung», so wurde in diesem Jahr die Wandernacht dem Thema «Toggenburg» gewidmet.

Nach der Begrüssung durch Gemeindepräsident Markus Thalmann und nach kurzer Orientierung durch den Wanderleiter Ulrich Stollwitzer aus Ebnat-Kappel startete die Wanderung um 20.45 Uhr. Unterwegs gab es Stops mit Apéro sowie Informationen und Geschichten zum und aus dem Toggenburg. Aus geographischen, geologischen, sagenhaften und kulinarischen Bausteinen entstand ein typisches Bild vom Toggenburg. Von der Thur zum Necker, vom Alpstein zu den Churfirsten, vom Kalk zum Nagelfluh, vom Bloderchäs und von der Nidelzune zum Schlorzifladen, vom Säntisriesen bis zum Seluner im Wildmannlisloch – Wissenswertes aus der Region der Sagen- und Klangwelt. Der Wanderleiter in Toggenburger Tracht erzählte und stellte Fragen, die es nach der Wanderung, um Mitternacht zu beantworten gab. Drei glückliche Gewinner freuten sich am Ende über ihre Preise. (red.)