TÄGERWILEN: Gesang und Seifenblasen füllen die Kirche

Mit seinem Programm «Im Musikhimmel» hat der Chor sein Publikum am Samstag begeistert.

Manuela Olgiati
Drucken
Teilen
Zum Lied «Völlig losgelöst» lassen die Chormitglieder Seifenblasen durch die Kirche fliegen. (Bild: Manuela Olgiati)

Zum Lied «Völlig losgelöst» lassen die Chormitglieder Seifenblasen durch die Kirche fliegen. (Bild: Manuela Olgiati)

Modern, gekonnt und pfiffig zeigen sich die insgesamt 60 Chormitglieder auf der Bühne. Am Samstagabend war beim ersten von drei Konzerten «Chor Tägerwilen im Musikhimmel» die evangelische Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt. Mit «The Latin Jazz Mass» stimmten die Sänger und Sängerinnen zu Beginn des Konzertabends Lieder über Freude und Hoffnung im Leben an. Wenn auch nicht im klassischen Stil, sondern mit südamerikanischen Rhythmen.

Gefolgt vom bekannten Werk Gloria ging es auf anspruchsvollem Niveau weiter auf Italienisch und Englisch. Dank Chorleiterin Claudia Hugentobler, der hervorragenden Präsenz des Chores und der stets hellwachen, vierköpfigen Begleitband war diese himmlische Musik fesselnd zugleich. Der Chor nimmt sich mit seiner engagierten Dirigentin ganz unterschiedlicher Musikrichtungen an. Zudem stellen die Mitglieder aus 18 Ortschaften zwischen 19 und 79 Jahren einen grossen Klangkörper dar.

Präsident Christoph Ernst sprach von Glücksgefühlen beim gemeinsamen Singen. Dazu rührte er die Werbetrommel, denn der Chor sucht noch weitere ­Tenor-, Bass- und Alt-Stimmen.

Doppelte Zugabe mit deutschem Liedgut

Charmant und in Versform führte Seraina Zweifel durch den zweiten Teil des Konzertes: Die deutschen Lieder, alle auswendig gesungen, waren ein Genuss: «Wunder gescheh’n» und «Solang man Träume noch leben kann» kamen stimmig herüber. «Geboren, um zu leben» und «Völlig losgelöst» setzten die Sänger und Sängerinnen mit Effekten perfekt um. Mit grossem Applaus forderte das begeisterte Publikum beim Schlusslied «Heute beginnt der Rest deines Lebens» eine doppelte Zugabe.

Der Chor Tägerwilen gibt kommendes Wochenende zwei weitere Vorführungen seines Programms «Chor Tägerwilen im Musikhimmel». Am Samstag um 20 Uhr in der evangelischen Kirche Altnau und am Sonntag um 17.15 Uhr in der evangelischen Kirche Weinfelden.

Manuela Olgiati

kreuzlingen@thurgauerzeitung.ch