SWISS PRESS AWARD: Journalistenpreis: Der Heidikampf

Der Arboner SRF-Journalist Sascha Zürcher ist für seinen Beitrag "Heidi gegen Heidi" für den Swiss Press Award nominiert worden. Hören Sie die Radioreportage hier nach.

Drucken
Teilen

Nur 30 Kilometer sind die beiden Dörfer voneinander entfernt: Maienfeld und Flumserberg. Doch der Streit wird mit harten Bandagen geführt: «Heidi gegen Heidi» nennt SRF-Ostschweiz Korrespondent Sascha Zürcher den Kampf um den Touristenmagneten. Für diesen Beitrag wurde der Arboner für den Swiss Press Award nominiert. Er zeigt auf, wie kämpferisch, aber auch empört die Maienfelder über die geplante «Heidi Erlebniswelt» im Skigebiet Flumserberg reagieren. «Dass man in St. Gallen mit dem Bündner Heidi Geld machen will, stiess auf Unverständnis», sagt Zürcher. Er habe die touristischen wie auch wirtschaftlichen Aspekte des Heididuells eingefangen und diese mit einer unterhaltsamen Prise Ironie versehen, heisst es auf der Seite des Swiss Press Award. (sba)