Suppe essen für den guten Zweck

BÜRGLEN. Am Samstag findet in Bürglen ein weiterer Suppenzmittag statt. Der Erlös ist bestimmt für die Stiftung Sonnenhalde in Münchwilen, die Betreuungsplätze für Menschen mit Mehrfachbehinderungen anbietet.

Drucken
Teilen

BÜRGLEN. Am Samstag findet in Bürglen ein weiterer Suppenzmittag statt. Der Erlös ist bestimmt für die Stiftung Sonnenhalde in Münchwilen, die Betreuungsplätze für Menschen mit Mehrfachbehinderungen anbietet. In den Stallungen der Stiftung leben derzeit vier Pferde, zwei nützt die Stiftung für Hippotherapien. «Die meisten Bewohnerinnen und Bewohner lieben die Abwechslung mit den Pferden», sagt eine Betreuerin. Auf die Hippotherapie will die Sonnenhalde trotz Spardruck nicht verzichten.

Der Suppenzmittag in Bürglen findet im evangelischen Kirchgemeindehaus statt. Ab 11.15 Uhr gibt es Suppe, Wienerli und Dessert. Vom letzten Suppenzmittag konnten dem «Heimetli» in Sommeri 560 Franken überwiesen werden. (red.)