Summer Days fast ausverkauft

ARBON. Für das Summer Days Festival in Arbon vom 24. bis 26. August sind nur noch wenige Tickets erhältlich. Der Aufbau beginnt am Montag.

Valentin Schneeberger
Drucken
Platz für 12 000 Besucher pro Tag: Das Summer Days Festival. (Bild: pd)

Platz für 12 000 Besucher pro Tag: Das Summer Days Festival. (Bild: pd)

Am Montag geht's los: In den Quaianlagen beginnen die Aufbauarbeiten für das vierte Summer Days Festival in Arbon. Wo sich zurzeit noch zahlreich Badegäste und Velofahrer tummeln, begeistern vom 24. bis 26. August Künstler wie Toto, Mike & The Mechanics und Amy Macdonald ein grosses Festival-Publikum.

Den Organisatoren zufolge läuft der Vorverkauf auf Hochtouren: Es seien nur noch wenige Tickets erhältlich, heisst es in einem Communiqué.

Zusätzliches Festzelt

Bereits vor drei Wochen vermeldeten die Verantwortlichen, dass der Ticketverkauf erfreulich verlaufe. Nun zeichnet sich ab, dass dieses Jahr ähnlich erfolgreich werden könnte wie die ausverkaufte Ausgabe von 2010. Damals besuchten pro Tag rund 12 000 Musikbegeisterte das Festival am Bodensee. Die Veranstalter empfehlen deshalb, unbedingt den Vorverkauf zu benutzen.

Laut Cyrill Stadler, Verwaltungsratspräsident des Summer Days, wartet das Festival dieses Jahr mit ein paar baulichen Neuerungen auf. Neben einem zusätzlichen Zirkuszelt, das den Besuchern noch mehr überdachte Sitzplätze bieten soll, wird entlang des Seeufers eine riesige Lichterkette installiert.

Einmalige Lage

«Das Summer Days lebt von seiner einmaligen Lage direkt am See. Mit der Lichterkette wollen wir das spezielle Ambiente noch einmal optisch unterstreichen», sagt Stadler. Die Installation der Anlage wird nächste Woche in Angriff genommen. Die rund 300 Meter lange Lichtanlage zwischen Fliegerdenkmal und Waschplatz soll zukünftig auch für andere Veranstaltungen in den Quaianlagen genutzt werden können.

www.summerdays.ch

Aktuelle Nachrichten