Subs: Schlappe und Kantersieg

Erst 0:14, dann 34:3: Der Baseballclub Submarines durchlebte beim Meisterschaftsturnier in Jona ein Wechselbad der Gefühle. Gegen den Ersten der 1. Liga Ost, die Zürich Challengers, hatten die Thurgauer nichts auszurichten.

Drucken

Erst 0:14, dann 34:3: Der Baseballclub Submarines durchlebte beim Meisterschaftsturnier in Jona ein Wechselbad der Gefühle. Gegen den Ersten der 1. Liga Ost, die Zürich Challengers, hatten die Thurgauer nichts auszurichten. Während Subs-Pitcher Markus Herr bis zum Ende des zweiten Innings die Gegner in Zaum halten konnte, änderte sich die Situation im dritten Abschnitt: Die Zürcher erzielten einen Run nach dem anderen – nicht zuletzt dank der dürftigen Subs-Verteidigung.

Ab Beginn des zweiten Spiels schlugen die Subs den Zürich Eighters die Bälle nur so um die Ohren. Auf die 13 Punkte im ersten Spielabschnitt folgten nochmals 11 im zweiten und je 5 Runs, während die Eighters gegen die solide Wurfarbeit von Matthias Zeller (bis im dritten Inning) und Reliever Louis Bischof nichts zu melden hatten. Die Submarines liegen nun mit fünf Siegen und drei Niederlagen auf Platz 2 in der Gruppe. (subs.)