Studie weist im Bach auch giftige Pflanzenschutzmittel nach

Eine Studie des Forschungsinstituts Eawag hat gezeigt, dass die Aach einen satten Pestizid-Cocktail enthält. Nicht nur eine grosse Anzahl giftiger Pflanzenschutzmittel, sondern auch deren hohe Konzentration wurde festgestellt.

Drucken
Teilen

Eine Studie des Forschungsinstituts Eawag hat gezeigt, dass die Aach einen satten Pestizid-Cocktail enthält. Nicht nur eine grosse Anzahl giftiger Pflanzenschutzmittel, sondern auch deren hohe Konzentration wurde festgestellt. «Unsere Befürchtungen wurden bestätigt», sagt Heinz Ehmann vom kantonalen Amt für Umwelt. Für den Menschen seien die Stoffe nicht lebensgefährlich. «Aber es besteht Handlungsbedarf.» (tva)