Studerus nun auch formell Präsident

STEINACH. Zum neuen Präsidenten der FDP Steinach wählte die Mitgliederversammlung Diego Studerus. Als Vize hatte er bereits interimistisch die Partei geführt.

Drucken
Teilen

STEINACH. Zum neuen Präsidenten der FDP Steinach wählte die Mitgliederversammlung Diego Studerus. Als Vize hatte er bereits interimistisch die Partei geführt. Bestätigt wurden die bisherigen Parteileitungsmitglieder Roland Brändli (Gemeindepräsident), Michael Aebisegger (Gemeinderat), Cornelia Graf und Peter Knöpfel (Mitglied Kreisgericht, Berg) für die nächsten vier Jahre. Neu wurde Pascal Graf in die Parteileitung gewählt. Zurückgetreten waren Frank Herrmann und Bruno Peterer. Die Partei verzeichnet einen Mitgliederzuwachs von 10 Prozent. (red.)

Aktuelle Nachrichten