Strombeschaffung durch Dritte

Drucken
Teilen

Bischofszell Der Stadtrat hat einen Antrag der Technischen Gemeindebetriebe gutgeheissen und diese ermächtigt, den Stromeinkauf per 2018 an einen spe­zialisierten Dienstleister zu delegieren. Den entsprechenden Zuschlag erhält die Firma EBM. Der Vertrag wird vorläufig für die Dauer von drei Jahren abgeschlossen. Gegenüber den vergangenen Jahren, in denen die Energiepreise kontinuierlich gesunken sind, präsentieren sich diese an der Börse heute schwankend. Damit besteht ein höheres Risiko, den Strom zum falschen Zeitpunkt und entsprechend überteuert zu beschaffen. Aus diesem Grund erachten es sowohl der Stadtrat wie auch die Werkkommission und die Technischen Betriebe als sinnvoll, die Energiebeschaffung in Zukunft an einen erfahrenen externen Dienstleister zu übertragen. (red)