Strom sorgt für Bewegung

Mit dem E-Roadster einmal durchs Dorf brausen? Oder lieber gemütlich mit dem E-Bike den Hang hochfahren? Beides war in Hohentannen möglich.

Christof Lampart
Drucken
Teilen
Die Elektrovelos stossen auf Interesse. (Bild: Christof Lampart)

Die Elektrovelos stossen auf Interesse. (Bild: Christof Lampart)

HOHENTANNEN. Etliche E-Velos, aber auch einige Roller und nicht weniger als ein gutes Dutzend unterschiedlichster E-Autos parkieren auf dem Areal rund um die Hirscheschür, wohin die kommunale Energiekommission (Enko) zum Informations- und Test-Tag für Elektrofahrzeuge eingeladen hat.

Der Event erfreute sich denn auch eines regen Publikumszuspruchs, nachdem es sich am Vormittag ausgeregnet hat und es zusehends aufklarte. Auch die Organisatoren sind mit dem Aufmarsch zufrieden. «Ich denke, dass heute an die 200 Erwachsene und Kinder hier waren, um sich über die Vorteile eines E-Fahrzeuges zu informieren», schätzt Enko-Präsident René Honauer am Nachmittag. Das ist beileibe keine schlechte Quote für eine Gemeinde, die gerade einmal etwas über 600 Seelen zählt.

Nachhaltig Gutes tun

Tatsächlich präsentieren die Hohentanner ein umfangreiches Angebot, bei dem es sich lohnte, ein bisschen länger zu verweilen. So kann, wer will, nicht nur die modernsten E-Fahrzeuge anschauen und selber testen, sondern sich beispielsweise bei einem Stand über das Umrüsten des eigenen Velos in ein E-Bike oder andere E-Trends informieren lassen. «Mit diesem Tag möchten wir bei der Bevölkerung das Gefühl verstärken, dass man nicht nur für die Umwelt, sondern auch für sich selbst nachhaltig etwas Gutes tun kann», betont René Honauer.

«Wie ein Flugzeug»

Viel Spass am Thema Elektromobilität hat auch der Gemeindeammann von Hohentannen, Christof Rösch, fährt er doch an diesem Tag quasi unablässig Gäste durchs Dorf – und zwar im knallig orangen Tesla Roadster. «Der ist absolut leise und geht dabei ab wie ein Flugzeug», strahlt das Gemeindeoberhaupt bei der Probefahrt und gibt – knapp ausserorts – Gas, während man als Beifahrer in den Sitz zurückgedrückt wird.

Der Anlass kommt – das ist unschwer zu erkennen – bei der Bevölkerung sehr gut an, weshalb dies wohl nicht der letzte Elektromobilitäts-Tag in Hohentannen gewesen sein dürfte.

Aktuelle Nachrichten