Stix machte alles möglich

ZIHLSCHLACHT. Am Mittwoch, 9. September findet um 18.30 Uhr in der Mehrzweckhalle der Rehaklinik Zihlschlacht ein Gesundheitsforum zum Thema «Alles ist möglich» statt. Als bewegendes Beispiel für den Glauben an sich selbst ist Dergin Tokmak vor Ort.

Merken
Drucken
Teilen

ZIHLSCHLACHT. Am Mittwoch, 9. September findet um 18.30 Uhr in der Mehrzweckhalle der Rehaklinik Zihlschlacht ein Gesundheitsforum zum Thema «Alles ist möglich» statt. Als bewegendes Beispiel für den Glauben an sich selbst ist Dergin Tokmak vor Ort. Der junge Mann erkrankte mit acht Monaten an Kinderlähmung. Doch seine Energie liess sich nicht in einen Rollstuhl bannen.

Auf Krücken macht er unter dem Namen Stix eine Karriere als Break-Dance-Tänzer. Er wurde so gut, dass eines Tages der Cirque du Soleil bei ihm angerufen hat. Er ist der erste Deutsche, der im Kreis der Akrobaten des weltberühmten Cirque du Soleil aufgenommen wurde. Die Besucher erwartet eine interaktive Buchlesung mit Dergin Tokmak. Er liest aus seiner Biographie «Stix: Mein Weg zum Tänzer auf Krücken». Es bleibt Zeit, Fragen zu stellen. Dergin Tokmak wird auch live auftreten. (red.)