Steuerfuss konstant halten

65 Prozent – auf dieser Höhe soll der Steuerfuss der Politischen Gemeinde Wigoltingen im kommenden und in den darauffolgenden Jahren belassen werden. Nach dem Finanzplan müsste ein leicht höherer Steuerfuss festgesetzt werden, um eine ausgeglichene laufende Rechnung zu erzielen.

Drucken

65 Prozent – auf dieser Höhe soll der Steuerfuss der Politischen Gemeinde Wigoltingen im kommenden und in den darauffolgenden Jahren belassen werden. Nach dem Finanzplan müsste ein leicht höherer Steuerfuss festgesetzt werden, um eine ausgeglichene laufende Rechnung zu erzielen. «Der Gemeinderat ist jedoch der Meinung, ihn auf 65 Prozent zu belassen und dafür eine Reduktion des Eigenkapitals in Kauf zu nehmen», sagte Frau Gemeindeammann Sonja Wiesmann an der Budgetversammlung zu den Stimmberechtigten. Für die Deckung der erwartenden Defizite in den nächsten Jahren steht der Gemeinde aktuell ein Eigenkapital von gut 1, 5 Millionen Franken zur Verfügung. Das Budget 2012 geht von einem Aufwandüberschuss von 57 460 Franken aus. Dafür werde für dieses Jahr erneut ein positiver Rechnungsabschluss erwartet, so Wiesmann. (urb)