Stefanie Stuckert neue Kirchenpräsidentin

Die Behörde der Evangelischen Kirchgemeinde Bussnang-Leutmerken, die ab dem 1. Januar 2016 wirkt, war bereits am 19. November in der Kirche in Bussnang gewählt worden, wie die Thurgauer Zeitung berichtete.

Drucken
Teilen

Die Behörde der Evangelischen Kirchgemeinde Bussnang-Leutmerken, die ab dem 1. Januar 2016 wirkt, war bereits am 19. November in der Kirche in Bussnang gewählt worden, wie die Thurgauer Zeitung berichtete. Der neuen Vorsteherschaft gehören sieben Personen an, als Präsidentin der Vorsteherschaft amtet künftig Stefanie Stuckert aus Bussnang, Erwin Greminger aus Toos wird Kirchenpfleger. Bei dieser Gelegenheit hatten die 106 Kirchbürgerinnen und Kirchbürger auch das erste Budget der neuen Kirchgemeinde genehmigt. Die noch bis zum 31. Dezember wirkenden Kirchgemeinden Leutmerken und Bussnang werden ihre Rechnungen 2015 getrennten Versammlungen vorlegen – im April in der Kirche Leutmerken. (es.)

Aktuelle Nachrichten