Start mit Musik in die zehnte Saison der Vollmondbar

WEINFELDEN. Heute startet die zehnte Vollmondbar-Saison in Weinfelden. Die CVP als Organisatorin hat sich diverse Neuerungen ausgedacht, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Am auffälligsten ist der neue Standort auf dem Marktplatz. Die neue Bar soll diese Veränderung unterstreichen.

Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Heute startet die zehnte Vollmondbar-Saison in Weinfelden. Die CVP als Organisatorin hat sich diverse Neuerungen ausgedacht, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Am auffälligsten ist der neue Standort auf dem Marktplatz. Die neue Bar soll diese Veränderung unterstreichen. «Kulturell gibt es gleich mehrere Leckerbissen, und am 1. Juli erwarten wir hohen Besuch von Bundesrätin Doris Leuthard», schreibt das OK. Was bleibe, sei die Verwendung des Reingewinns für Vereine und gemeinnützige Organisationen in der Region.

Aufwand geht leicht zurück

Das OK zeigt sich dankbar, dass die Vollmondbar weiterhin von den bisherigen Sponsoren unterstützt wird und ein neuer Sponsor hinzukommt. Einige hilfsbereite Handwerker haben die neue Bar geschaffen, die grösser und leichter ist. Das verwendete Material dazu sind, passend zum Thurgau, alte Obstharasse. Dank des neuen Standorts auf dem Marktplatz werde einerseits das Zentrum belebt, anderseits könne die gute Infrastruktur genutzt werden und so der Aufwand für die Veranstalter reduziert werden.

Den musikalischen Anfang machen heute abend zwei Schülerbands vom Thomas-Bornhauser-Schulhaus. Bar- und Konzertbeginn ist um 20 Uhr. (red.)

Aktuelle Nachrichten