Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Stadt übernimmt Kantonsstrassen

BISCHOFSZELL. Die Waldbachstrasse (1170 m) und die Junkersbühlstrasse (860 m) in Schweizersholz befinden sich heute im Eigentum des Kantons Thurgau. Auf entsprechenden Antrag des kantonalen Departements für Bau und Umwelt hat der Stadtrat per 1.

BISCHOFSZELL. Die Waldbachstrasse (1170 m) und die Junkersbühlstrasse (860 m) in Schweizersholz befinden sich heute im Eigentum des Kantons Thurgau. Auf entsprechenden Antrag des kantonalen Departements für Bau und Umwelt hat der Stadtrat per 1. Januar 2017 die Aufnahme dieser Strassen in das Gemeindestrassennetz beschlossen.

Die Übernahme ist aus Sicht des Stadtrates sinnvoll, da beide Strassen weder kantonal noch regional eine verbindende Nutzungsfunktion aufweisen. Die Abtretung an die Stadt Bischofszell erfolgt nach den noch anstehenden Sanierungsarbeiten durch den Kanton und ohne Kostenentschädigung. Nach der Übernahme geht die Zuständigkeit für den Strassenunterhalt und den Winterdienst an die Stadt Bischofszell über. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.