Stadt lädt zur Information ein

AMRISWIL. Bis zum 8. August läuft die Vernehmlassung des Projekts «Ausgliederung der Technischen Betriebe Amriswil in eine selbständige öffentlich-rechtliche Anstalt». Die heutige Organisationsform der Technischen Betriebe Amriswil taugt kaum dazu, um im liberalisierten Markt bestehen zu können.

Drucken
Teilen

AMRISWIL. Bis zum 8. August läuft die Vernehmlassung des Projekts «Ausgliederung der Technischen Betriebe Amriswil in eine selbständige öffentlich-rechtliche Anstalt». Die heutige Organisationsform der Technischen Betriebe Amriswil taugt kaum dazu, um im liberalisierten Markt bestehen zu können. Am kommenden Dienstag, 24. Juni, 19 Uhr im Pentorama, erhält die Öffentlichkeit zu diesem Projekt Informationen aus erster Hand.

An der gleichen Veranstaltung wird noch ein zweites Projekt thematisiert: Die Sport-Infrastruktur im Tellenfeld. Nach dem Nein des Stimmvolks zur neuen Sporthalle stehen für den Stadtrat der Bau von Garderoben und die Sanierung der bestehenden Sporthalle Tellenfeld im Vordergrund. Zumindest mittelfristig muss aber auch das Problem der knappen Hallenflächen in Amriswil wieder angegangen werden. Stadtrat Stefan Koster und Urs Laib werden über mögliche nächste Schritte und Zukunftsvisionen informieren. (red.)

Aktuelle Nachrichten