St. Nikolaus will den Marktplatz beleben

WEINFELDEN. Der Vorstand und die Mitglieder der Weinfelder St. Nikolaus-Gesellschaft freuen sich, dass die Familienbesuche des St. Nikolaus und seines Begleiters Knecht Ruprecht auch dieses Jahr wie gewohnt durchgeführt werden können.

Merken
Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Der Vorstand und die Mitglieder der Weinfelder St. Nikolaus-Gesellschaft freuen sich, dass die Familienbesuche des St. Nikolaus und seines Begleiters Knecht Ruprecht auch dieses Jahr wie gewohnt durchgeführt werden können.

Die Besuche sind dieses Jahr vom Freitag, 4. Dezember, bis Montag, 7. Dezember, vorgesehen. Familien von Weinfelden und Umgebung, die den Besuch des St. Nikolaus wünschen, sind gebeten, ihre Anmeldung per E-Mail vorzunehmen. Kindergarten- und Schulbesuche sind am Freitag und Montag möglich.

In verschiedenen Geschäften am Marktplatz werden am Samstag, 5. Dezember, Gutscheine an Kinder abgegeben, für welche es von Knecht Ruprecht oder St. Nikolaus auf dem Marktplatz zwischen 9 und 16 Uhr einen Grittibänz gibt. Mit dem Besuch vor dem Bernerhaus auf dem Marktplatz möchte sich die St. Nikolaus-Gesellschaft einerseits der Bevölkerung vorstellen, andererseits ist man bestrebt, in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Geschäften den Platz zu beleben. Die St. Nikolaus-Gruppen werden wieder rund 200 Familien und 30 Schulklassen besuchen. Zudem findet am 6. Dezember zwischen 12 und 16 Uhr wieder der Besuch in der St. Nikolaus-Hütte auf dem Ottenberg statt. (red.)

Anmeldungen: Schulen bis 13.11., Familien und Organisationen bis 19.11. an chlaus@nikolausweinfelden.ch. (red.)