Spuren gelegt

«Manche Spuren, die Bruno Wiher legte, werden vielleicht erst später wirksam», sagte Kirchenpräsident Robert Schwarzer zum Abschied. Wiher habe das Evangelium in die Tat umgesetzt. Felix und Katrin Heller sowie Organist Simon Menges und Michele Croce musizierten.

Drucken

«Manche Spuren, die Bruno Wiher legte, werden vielleicht erst später wirksam», sagte Kirchenpräsident Robert Schwarzer zum Abschied. Wiher habe das Evangelium in die Tat umgesetzt. Felix und Katrin Heller sowie Organist Simon Menges und Michele Croce musizierten. Ehemalige Konfirmanden überreichten Wiher Blumen. Das «Echo vom Bodensee» überraschte Wiher mit einem Auftritt vor der Kirche und bei der Teilete, zu der viele Kirchbürger beitrugen. (hz)

Aktuelle Nachrichten