Spitex ist weit mehr als Pflege

Am Samstag, 8. Mai, findet der Spitex-Tag in der ganzen Schweiz statt. Die Spitex-Dienste Amriswil und Umgebung stellen sich vor dem Einkaufszentrum Amriville dem Publikum näher vor. Die Standaktion bietet Gelegenheit, sich über die Spitex-Dienstleistungen zu informieren.

Drucken

Am Samstag, 8. Mai, findet der Spitex-Tag in der ganzen Schweiz statt. Die Spitex-Dienste Amriswil und Umgebung stellen sich vor dem Einkaufszentrum Amriville dem Publikum näher vor. Die Standaktion bietet Gelegenheit, sich über die Spitex-Dienstleistungen zu informieren. Dank der Spitex-Dienstleistungen können hilfs- und pflegebedürftige Menschen länger zu Hause leben. Der Spitex-Tag vom 8.

Mai richtet den Fokus auf Dienstleistungen, die von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen werden: Hilfe im Haushalt und Unterstützung für den Alltag. «Den Alltag meistern – Spitex», lautet denn auch das Motto des landesweiten Aktionstages.

Spitex wird gemeinhin mit Pflege zu Hause gleichgesetzt. Dabei putzt Spitex auch, kocht, besorgt die Wäsche, kauft ein oder berät pflegende Angehörige.

Erst diese ergänzenden Leistungen ermöglichen es kranken, verunfallten oder betagten Menschen , daheim in der vertrauten Umgebung zu leben. Gegen 40 Prozent der verrechneten Spitex-Stunden entfallen auf hauswirtschaftliche und sozialbetreuerische Leistungen.

Noch immer gibt es aber viele Menschen, die das Dienstleistungsangebot von Spitex nicht kennen. Dies soll sich ändern. Am 8.

Mai zwischen 9 und 17 Uhr werden interessierte Personen durch Vorstandsmitglieder und Mitarbeiterinnen der Spitex Amriswil informiert. Kontaktperson für weitere Auskünfte: Eva Beloch, Spitex-Dienste Amriswil, Administration, Tel. 071 411 11 44. (pd)