Spiel mit dem Licht in der Kunsthalle Arbon

Drucken
Teilen

Arbon Die Kunsthalle Arbon zeigt in ihrer neuen Ausstellung Installationen, Videos und Fotografien der Zürcher Künstlerin Esther Mathis. Diese basieren oft auf einfachen aber verblüffenden Versuchsanordnungen aus der Physik, die Mathis künstlerisch weiterentwickelt zu feinsinnigen, vielschichtigen und höchst poetischen Werken. Für sie, die auch Fotografie studiert hat, sind Licht und Beleuchtung von besonderem Interesse. Kein Wunder also, dass das charakteristische Oberlicht der Kunsthalle Arbon sie zu einer Installation inspiriert hat. Vernissage ist am Samstag, 3. Juni, 16 Uhr. Die Einführung hält Deborah Keller, Kuratorin der Kunsthalle Arbon. Die Ausstellung dauert bis 9. Juli. (red)

Aktuelle Nachrichten