Spiel mit dem Feuer

HOHENTANNEN. Abseits vom grossen Partystrom fand über das Wochenende das 4. Holzhüttengaudi mit viel guter Musik und Top-Stimmung statt. Das diesjährige Motto hiess «Fire & Ice».

Chris Marty
Drucken
Janiv Lehmann und Pascal Angst.

Janiv Lehmann und Pascal Angst.

HOHENTANNEN. Abseits vom grossen Partystrom fand über das Wochenende das 4. Holzhüttengaudi mit viel guter Musik und Top-Stimmung statt. Das diesjährige Motto hiess «Fire & Ice». Zuletzt mit dem «Feuer» gespielt haben Karin Bruni (19, Hugelshofen) und Winona Rutishauser (21, Ellighausen), als sie zusammen mit dem Auto etwas zu schnell durch ein Dorf mit Blitzkasten fuhren: «Zum Glück ist nichts passiert!» Börni Bigler (27) aus Müllheim ist zurzeit im WK: «Gestern galt mit dem Laser-Sturmgewehr <Feuer frei!>.»

Als Pyrotechniker versuchte sich am letzten 1. August Janiv Lehmann (19, Flawil) und bastelte eine Bombe. Lachend ergänzt er: «Sie war völlig sicher und harmlos!» Auch aus Flawil kam Pascal Angst (18): «Das Grillfeuer im letzten Sommer verirrte sich leider in den nahen Busch. Wir konnten es aber ohne Hilfe wieder löschen.» Gute Feuererinnerungen haben Stefanie Germann (21, Amriswil) vom Grillieren und Tanja Wyrsch (26) aus Hinwil, als sie ein «Adventscherzli» anzündete, das die Kinder später wieder ausbliesen.

www.tgplus.ch

Karin Bruni und Winona Rutishauser.

Karin Bruni und Winona Rutishauser.

Stefanie Germann, Börni Bigler und Tanja Wyrsch. (Bilder: Chris Marty)

Stefanie Germann, Börni Bigler und Tanja Wyrsch. (Bilder: Chris Marty)

Aktuelle Nachrichten