Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sphärische Klänge

Wie aus einem Guss: Luca Aaron, Fabian Willmann und Smari Kristinsson. (Bild: Markus Bösch)

Wie aus einem Guss: Luca Aaron, Fabian Willmann und Smari Kristinsson. (Bild: Markus Bösch)

Romanshorn Sie sind jung und verstehen es, sich gemeinsam musikalisch in Szene zu setzen: Am frühen Sonntagabend gastierte die junge Band «minua» im Rahmen der Klangreich-Konzerte in der Alten Kirche. Und das Trio hinterliess ein begeistertes Publikum. Der Berliner Luca Aaron (E-Gitarre), Fabian Willmann (Bassklarinette) und der Isländer Smari Kristinsson (ebenfalls E-Gitarre) spielten Musik von suggestiver Kraft, die ebenso einfach wie raffiniert scheint, inspiriert von Renaissance und Impressionismus, nordischer Folklore und Kammermusik, Jazz und Avantgarde. Die drei Musiker verschmolzen zu einer Einheit und ordneten ihr Ego dem Gesamtklang unter. (mb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.