Spende statt Weihnachtskarten

WEINFELDEN. Die Raiffeisenbank Regio Weinfelden verzichtet dieses Jahr auf den Versand von Weihnachtskarten an die Kundschaft. Anstelle der Karten werde ein grosszügiger Betrag an die Thurgauer Arbeitsgruppe für Behinderte (TAB) in Weinfelden gespendet, teilt die Bank mit.

Drucken

WEINFELDEN. Die Raiffeisenbank Regio Weinfelden verzichtet dieses Jahr auf den Versand von Weihnachtskarten an die Kundschaft. Anstelle der Karten werde ein grosszügiger Betrag an die Thurgauer Arbeitsgruppe für Behinderte (TAB) in Weinfelden gespendet, teilt die Bank mit. Man sei überzeugt, mit dieser Gabe eine für die Region vorbildliche und wichtige Institution zu unterstützen. Die TAB sorgt für ein abwechslungsreiches Freizeit- und Bildungsangebot für Menschen mit und ohne Behinderung. (pd)